Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

In Europa glühen wieder die Gewehrläufe. Waffensysteme wie der Leopard werden im öffentlichen Diskurs verniedlicht. Auf Demonstrationen wird lauthals nach neuen Waffen gerufen, Friedensaktivisten indes als „gefallene Engel aus der Hölle“ bezeichnet. Der Kontinent droht abermals im Blutrausch zu versinken. Dennoch haben die stark besuchten Friedensdemonstrationen in München und Berlin im Februar diesen Jahres gezeigt, dass es gleichermaßen Kräfte gibt, die das erneute Massenmorden nicht apathisch hinnehmen. Die Friedensbewegung ist zurück. Und so ist es schon lange überfällig, dass wieder eine Für-den-Frieden-Konferenz stattfindet.

Als Referenten geladen sind in dieser bis dato einzigartigen Kombination Eugen Drewermann, Daniele Ganser, Ulrike Guérot, Hans-Joachim Maaz und Silke Schäfer. 


 

3. Konferenz für den Frieden