Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

Dieses Video ist momentan nur für Unterstützer sichtbar.

Login

Du hast bereits ein Plusabo auf NuoViso?

Wenn Du bereits ein Plusabo auf NuoViso hast, kannst du hier deinen Account ganz einfach übertragen.
Mein NuoVisoPlus in NuoFlix wandeln
Email

Passwort | Password

Email oder Passwort falsch!
nur im Plus+Abo

Bärtierchen: Botschafter der Menschheit für Aliens - und warum wir 2254 auf Proxima Centauri landen

| 12.03.2022

Werden Bärtierchen die ersten Botschafter der Menschheit im Universum sein, die Außerirdische von uns zu sehen bekommen? Geht es nach einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt, dann ja. Nicht nur das: Denn eine andere Studie geht davon aus, dass wir schon bald zu den Sternen reisen!
Das klingt wirklich kurios, aber eine Studie schlägt vor, dass Bärtierchen und andere widerstandsfähige Organismen in Satelliten gesteckt werden sollen, um sie dann in den Weltraum zu schicken. Und zwar mittels einer neuen Technologie, die diese Raumsonden mit einem Laser von der Erde aus antreibt. Bis zu 30 Prozent der Lichtgeschwindigkeit sollen so erreicht werden. So erhofft man sich unter anderem Erkenntnisse darüber, wie Menschen durch das All reisen könnten. In wenigen Tagen zu weit entfernten Regionen des Sonnensystem, statt z. T. in Jahrzehnten, wie unbekannte Raumsonden bisher.
Eine andere Studie strotzt hingegen nur so vor Optimismus. Darin gehen die Autoren (unter anderem der NASA) anhand diverser Berechnungen davon aus., dass beispielsweise schon im Jahr 2086 Menschen den Saturn besuchen. Oder auch 2289 bereits in 40 Lichtjahren Entfernung das Sternsystem Trappist erreicht habe. Interessante wissenschaftliche Spekulationen, wie Ihr in diesem Video vom 11. März 2022 erfahrt.
(Den im Video erwähnten Beitrag findet Ihr HIER: https://bit.ly/3vX2G87)

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
 

NuoViso Team & Partner

 
Norbert
Robert
Jascha
Alexander
Katrin
Dominique
Charles
Juri
Daniel
Lars
Götz
Julia
Thomas
Jan
Stoner
Uwe
Frank
Robert Fleischer
Thomas Schenk