Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren
Odysee
Plus+Abo
MELDEN

Coole Aktion: Bürger ergreifen das Grundgesetz - Ralph Boes im NuoViso Talk

| 29.07.2018

Er ist Deutschlands bekanntester Hartz-IV Aktivist - doch Ralph Boes aus Berlin liegt nicht etwa tagsüber "auf der faulen Haut", sondern meldet sich jetzt in einer hochaktuellen Debatte zu Wort: Während die SPD auf Bundesebene öffentlich darüber nachdenke, ein "Solidarisches Grundeinkommen" einzuführen, täusche sie in Wahrheit absichtlich darüber hinweg, dass eine tatsächliche Abkehr von Hartz-IV überhaupt nicht geplant sei.

Boes, der sich auf vielfältige Weise gegen die Auslöschung der Menschen- und Grundrechte in Deutschland einsetzt, plant nun, pünktlich zum 69. Geburtstag des deutschen Grundgesetzes, eine nie da gewesene, politische und soziale Kunstaktion: Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der medialen Öffentlichkeit auf den seiner Bedeutung nach zentralen Artikel 20 GG zu lenken, in dem erstmalig beim Lesen des Grundgesetzes das Wesen der demokratischen Verfasstheit des Staates auftaucht, und vor allem, dass das Volk der oberste Souverän im Staate sei. Als vor dem Berliner Bundestagsgebäude riesige Glasstelen mit den ersten Artikeln der Verfassung errichtet wurden, sei ausgerechnet nach Artikel 19 Schluss gewesen, kritisiert Ralph Boes. Nun planen er und sein Verein eine spektakuläre Tafelrunde.

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
 

NuoViso Team & Partner

 
Thomas
Stoner
Lars
Dominique
Frank
Norbert
Uwe
Robert
Thomas Schenk
Jascha
Juri
Katrin
Daniel
Julia
Jan
Götz
Robert Fleischer
Charles
Alexander