Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

Für dieses Video benötigst du ein Paket.

jetzt Unterstützer werden

Du Unterstützt uns bereits? Jetzt Einloggen!

Einloggen

Gänge, Tunnel, Städte? Seltsame Unterwelten

| 15.03.2021

Der Boden vieler Städte ist durchlöchert, wie ein Schweizer Käse. Ein Netz von Gängen, Tunneln und Schächten durchdringt wie ein Mycel die Erde. Meist werden dafür einfache Erklärungen gegeben, es handele sich um Lagerräume oder historische Fluchtorte. Doch lässt schon das schiere Ausmaß der Anlagen an diesen Thesen zweifeln. Wer hat wann und warum diese aufwändigen Arbeiten durchgeführt? Was hat es mit den Tunneln auf sich, die in dünn besiedelten Gebieten entdeckt wurden? Tatsächlich handelt es sich wohl um ein weltweites Phänomen. Dazu gibt es zahlreiche Mythen, Sagen und Legenden, von Zwergenwelten bis zu unterirdischen Städten und Reichen wie Shambala oder Agarthi. Ein Thema zwischen Mythos und Wirklichkeit, welches mehr Fragen aufwirft, als Antworten bietet.

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
 

NuoViso Team & Partner

 
Norbert
Julia
Charles
Dominik
Frank
Thomas Schenk
Daniel
Robert
Dominique
Lars
Alexander
Stoner
Jan
Robert Fleischer
Katrin
Aron
Thomas