Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren
Odysee
Plus+Abo
MELDEN

Die Mauer muss weg - #Leipzig 6.11.21

| 07.11.2021

Um im aktuellen Deutschland des Jahres 2021 für Grundrechte einzustehen, muss man etliche Einschränkungen in Kauf nehmen. AIn Leipzig am 6. November 2021, hatten sich wieder Bürger aus allen Teilen Deutschlands dazu entschieden, Widerstand zu demonstrieren.
Dabei geriet es jedoch zu erheblichen Störungen im Plan der genehmigten Kundgebung, als die historische ´89er-Route durch „mauern“ der Polizei unterbunden wurde.
Es folgte ein taktisches Hin und Her zwischen Demonstranten und Polizei, aber auch durch Gegendemonstrationen der Antifa (welche u.a. "Nazis raus, Maske auf!" skandierten)
So wurde versucht, das „divide et impera“ einmal mehr auf die banalen Differenzen zwischen den Fronten anzuwenden, um die ernsten Anliegen der Demonstranten, welche zuvor erneut durch die Medien als „Corona-Leugner“ diffamiert wurden, im Keim zu ersticken.
Es zeigt sich, dass derartige totalitäre Versuche seitens der Staatsgewalt, Maßnahmen-Kritiker noch mehr antreibt dagegen vorzugehen und auf die Anwendung von Meinungsfreiheit und Demonstrationsrecht zu bestehen.

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

NuoViso Team & Partner

 
Julia
Juri
Stoner
Lars
Charles
Frank
Daniel
Robert Fleischer
Götz
Katrin
Uwe
Jan
Thomas
Thomas Schenk
Alexander
Robert
Jascha
Dominique
Norbert