Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren
Lars
Youtube
Plus+Abo
MELDEN
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo

Die Sphinx an den Pyramiden von Gizeh: Ein Geologe sagt sie ist 12000 Jahre alt - die Hintergründe

| 05.03.2021

Die – oder auch der – #Sphinx nahe der #Pyramiden von Gizeh in Ägypten gilt als „Sinnbild aller Mysterien“. Eine riesige aus dem Fels geschlagene Figur, die über Gizeh wacht. Aber ist sie in Wahrheit 12.000 Jahre alt und damit weit älter als die #Archäologie sagt?

Die Sphinx ist eine Mischung aus Löwe und Mensch, wie es sie sehr viele im Alten Ägypten gibt. Allerdings in wesentlich kleineren Ausführungen. Archäologen sagen zu diesem weltberühmten Monument: Erbaut hat die Sphinx der Pharao Chephren, der Sohn des #Cheops, der die Große Pyramide von Gizeh errichtet hat. Dies sei rund 4.500 Jahre her.

„Alternative Historiker“ oder auch Grenzwissenschaftler sehen das zum Teil anders. Ganz anders sogar. Nach deren Thesen ist die gewaltige Sphinx in Wahrheit sehr viel älter. Jahrtausende vor dem angeblichen Erbauer Pharao Chephren aus der IV. Dynastie wurde die Sphinx bereits erbaut. Möglicherweise sah sie da aber noch anders aus und trug einen Löwenkopf statt den eines Menschen, heißt es.


Genau das sagt „jetzt“ auch ein Geologe (gemeint ist natürlich Robert M. Schoch), wie es das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet. Dieser habe durch Untersuchungen von Verwitterungen und Erosionen in und um die riesige Figur herausgefunden, dass sie in Wahrheit bis zu 12.000 Jahre alt ist! Anhaltender Regen haben zu dieser Zeit die geologischen Spuren verursacht, den es seit Jahrtausenden nicht mehr in #Ägypten gibt. Damit können nicht die Pharaonen die Sphinx gebaut haben. Eher stamme sie damit aus den Tage "vor der Sintflut", wie vielfach mutmaßt wird.

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
 

Filme & Dokumentationen

 
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
 

Noch mehr Fime gibt es auf PantaRay.TV

 
 

NuoViso Team & Partner

 
Daniel
Uwe
Juri
Jan
Dominique
Robert
Götz
Charles
Alexander
Stoner
Thomas
Jascha
Frank
Lars
Norbert
Robert Fleischer
Katrin
Thomas Schenk
Julia
 

Dabei Sein

 

Du hast bereits ein Plusabo auf NuoViso?

Wenn Du bereits ein Plusabo auf NuoViso hast, kannst du hier deinen Account ganz einfach übertragen.
Mein NuoVisoPlus in NuoFlix wandeln
Vorname

Nachname

E-Mail

Passwort

Passwort Wiederholung

Ich möchte euch mit ,- € monatlich unterstützen.
2 € / Monat - Zugang zum Premiumbereich + 5,- € Spende.
PayPal
Dauerauftrag
Lastschrift
NuoFlix Newsletter abonnieren
Etwas fehlt noch. Bitte scroll nach oben und schau welche Felder rot markiert sind.
 
weiter