Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren
Lars
Youtube
Odysee
Plus+Abo
MELDEN

Interne eMails aufgetaucht: NASA schließt NICHT aus, dass Außerirdische bereits auf der Erde waren!

| 16.12.2021

Zur Aufgabe der NASA gehört die Suche nach Leben im Universum - inkl. intelligente Außerirdische. Jetzt tauchten ca. 650 Seiten interne NASA-Mails auf, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren.

Darin wird nicht ausgeschlossen, dass Aliens sogar schon hier waren! In bisher zwei "Schüben" kamen aufgrund des FOIA, des Gesetztes zur Informationsfreiheit der USA, rund 650 Seiten mit internen Mails der NASA an die Öffentlichkeit. Obwohl diese nicht für sie bestimmt waren, sondern innerhalb der Raumfahrtbehörde bleiben sollen. Die Nachrichten selber stammen aus dem Zeitraum 1. Mai bis 19. Juli 2021.

Auch wenn einiges unkenntlich gemacht wurde, ist den Papieren eine Fülle an Informationen zu entnehmen. Vor allem natürlich zu diversen Missionen der NASA. Etwa Programme zur Erforschung des #Mars und der Suche nach Exoplaneten. Ebenso enthalten die Dokumente morgendliche Briefings rund um das Thema Leben im Weltraum, UAP/UFO, Aliens und ähnliche Themen, die sich vor allem auf aktuelle Berichte im Internet bzw. Presseberichte beziehen.

Der Kommunikationschef der NASA, Marc Etkind, ist für viele der Mails verantwortlich, die ausdrücklich nur intern gelesen werden sollten. Hierbei wird auch betont, dass die Behörde das Phänomen der UAP als wissenschaftlichen Forschungsgegenstand sieht. Auch der Regierung der USA kann sie gerne helfen, dieses Phänomen zu erforschen. Denn in einem internen mit verschickten Papier unterstreichen die Verantwortlichen, dass vielleicht Außerirdische "existieren und die Erde besucht haben könnten". Sie seien "offen" für diese Annahme. Ein mehr als verblüffendes Eingeständnis der NASA gegenüber den Mitarbeitern bzw. Empfängern der Mails! Wie soll man diese starke Aussage einordnen? Ein Bluff der NASA, der mit Absicht öffentlich wurde? Warum auch immer. Oder ist es ein Zeichen des Wandels in der Art und Weise, wie man dem Phänomen der "Unbekannten #Phänomene im Luftraum" gegenübersteht? Denn auch die UAP-Videos der US-Navy oder der UAP-Bericht des Pentagon werden thematisiert.

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
 

NuoViso Team & Partner

 
Thomas Schenk
Lars
Jan
Alexander
Stoner
Robert
Aron
Daniel
Robert Fleischer
Dominique
Charles
Katrin
Julia
Thomas
Frank
Norbert
Dominik