Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren
Gratismonat Button

Mitglied werden und uns unterstützen!

Unser Programm ist unabhängig und wird von unserer Community crowdfinanziert. Bist auch Du dabei? Die Höhe der Unterstützung bestimmst Du dabei selbst.

Nein erstmal nicht
Ja, zeig mal her

Dieses Video ist momentan nur für Unterstützer verfügbar.

Login

Email

Passwort | Password

Email oder Passwort falsch!
Noch kein Konto? Hier registrieren!

Kalter Krieg 2.0

| 16.01.2024

Kalter Krieg 2.0 - An der Schwelle zur Multipolarität
Eine Produktion von Harici aus dem Jahre 2023

Das System der unipolaren Weltordnung passt nicht in die heutige Zeit und bietet keine Lösungen für aktuelle Probleme. Nach dem Zusammenbruch der UdSSR und dem Ende des Kalten Krieges begann eine 30-jährige Periode, in der die USA eine unipolare Führung in der Welt beanspruchten. Es wurde eine Zeit bitterer Erfahrungen, von Krieg und Zerstörung. Seit einigen Jahren befinden wir uns in einer Übergangszeit, in der verschiedene Akteure in der Welt versuchen neue Wege zu beschreiten und damit dynamische Debatten und Prozesse ausgelöst haben. Es gibt dazu unterschiedliche Bewertungen aber viele Journalisten, Wissenschaftler und Politiker, mit ganz verschiedenen Positionen, stimmen darin überein, dass sich die Welt in den nächsten Jahren unaufhaltsam verändern wird.

Zu diesem Thema äußern sich:
die ehemalige österreichische Außenministerin Dr. Karin Kneissl, der ehemalige stellvertretende Außenminister Italiens Prof. Dr. Michele Geraci, der Autor Dr. Daniele Ganser aus der Schweiz, die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Radhika Desai aus Indien, der Journalist Mehmet Ali Güller und der Experte für internationale Beziehungen Prof. Dr. Hasan Ünal aus der Türkei, sowie der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko aus Deutschland.

Bewegt sich die Welt in einen neuen Kalten Krieg?
Welche Veränderungen wollen Organisationen wie BRICS und die Shanghai Cooperation Organization in den internationalen Beziehungen?
Kann der Wettbewerb zwischen den USA und China zu einer Eskalation führen?
Lässt sich ein neuer Kalter Krieg vermeiden?

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

NuoViso Team & Partner

 
Julia
Alexander
Stoner
Katrin
Robert Fleischer
Daniel
Aron
Frank
Thomas Schenk
Norbert
Thomas
Dominique
Dominik
Jan
Lars
Robert
Charles