Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

Für dieses Video benötigst du ein Bronze Paket.

jetzt Unterstützer werden

Du Unterstützt uns bereits? Jetzt Einloggen!

Einloggen

Pyramidenbau, Elend und Anekdoten: Die dunkle und unbekannte Seite der Gizeh-Pyramiden nach Herodot

| 16.01.2024

Vor 2500 Jahren reiste der griechische Geschichtsschreiber Herodot durch die damals bekannte Welt. Unter anderem nach Ägypten, wo er die Pyramiden von Gizeh bestaunte und später in seinem Werk "Historien" darüber berichtete. Vor allem auch über die Cheops-Pyramide und die Pyramide des Chephren. Als "Vater der Geschichtsschreibung" war er jedoch zugleich ein "Erzähler vieler Geschichten". Ein Märchenonkel, dessen historische Werke oftmals alles alle als historisch sind. Doch vieles wird darin bis heute überlesen, obwohl er eine wichtige Quelle für den Pyramidenbau ist.
Von Herodot stammt zum Beispiel die Behauptung, dass 100.000 Sklaven für den tyrannischen Pharao Cheops seine Pyramiden erbauen ließen. Nicht anders wie unter seinem Nachfolger Chephren. Das alles habe 20 Jahre gedauert, so ist es bis heute fast überall zu lesen und in entsprechenden TV-Dokus zu erfahren. Obwohl er 2000 Jahre nach dem Bau der Pyramiden erst in Ägypten war (was von einigen sogar bezweifelt wird). Selbst in der Antike wurden seine Aussagen bereits teilweise in Zweifel gezogen. Dennoch ist er seit dem 5. Jahrhundert vor Christus eine wichtige Quelle für Historiker und auch Ägyptologen.
Doch offensichtlich wurde der Geschichtenerzähler Herodot vielfach falsch verstanden - oder erst gar nicht gelesen. Denn seine Anekdoten, Spekulationen, nicht selten falschen Aussagen aber auch Fakten kursieren heute in den kuriosesten Behauptungen und Zusammenhängen. Diese gehen soweit, dass ihm Pyramiden-Aussagen in den Mund gelegt wurden/werden, die erst rund 1500 Jahre nach ihm gefallen sind! All das ist dem Umstand zuzuschreiben, dass nicht in den Schriften des Herodot einmal nachgelesen wurde.
Also schauen wir in diesem Mystery Files-Video mal zusammenfassend in seine "Historien". Was er alles zum Pyramidenbau erfahren und gehört hat - oder haben will.

- Mein neues Buch - soeben erschienen: https://amzn.to/3vJhb1a
- Mehr zum genannten Hitat: https://www.fischinger-blog.de/?s=Hitat
- Mehr zum "Eisen des Herodot": https://www.fischinger-blog.de/2020/04/herodot-und-das-eisen-der-cheops-pyramide-was-sagte-der-vater-der-geschichtsschreibung-tatsaechlich/

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
 

NuoViso Team & Partner

 
Charles
Thomas
Alexander
Thomas Schenk
Stoner
Aron
Dominique
Robert
Daniel
Jan
Norbert
Robert Fleischer
Lars
Frank
Katrin
Julia