Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

Dieses Video ist momentan nur für Unterstützer sichtbar.

Login

Email

Passwort | Password

Email oder Passwort falsch!
Noch kein Konto? Hier registrieren!

SCREENED OUT - UNSERE SMARTPHONE-SUCHT

| 27.02.2022

Technologie verbindet uns, aber wenn wir nicht aufpassen, kann sie uns auch kontrollieren.

In seinem Dokumentarfilm wirft der Regisseur Jon Hyatt einen provokanten Blick auf die Sucht nach Bildschirmen (Screens) und Smartphones und wie die Tech-Industrie, Social-Media Plattformen und App-Betreiber die globalen Verbraucher anlockt und künftige Generationen von Bildschirmsüchtigen heranzieht.

Digitale Konnektivität ist wichtiger denn je und gerade jetzt sehen wir was uns die besten Technologien bieten. Plattformen, die Remote-Lernmöglichkeiten, Spielzimmer und virtuelle Erlebnisse schaffen. Technologie erleichtert digitale Klassenzimmer und Sitzungssäle und hält uns mit Freunden, Familie und Berufskollegen in Kontakt. Selbst langjährige Wettbewerber kommen zusammen, um die Bedürfnisse während der Pandemie zu befriedigen. 

Hyatt untersucht, wie wir von unseren Bildschirmen abhängig sind und wie die Tech-Riesen die globalen Verbrauchen in ihren Bann gezogen hat. John spricht mit Kindern und Jugendlichen, Eltern und Experten über die lebensverändernden Auswirkungen und dramatischen Folgen der steigenden Bildschirmzeit vor den Smartphones und Screens in der heutigen Welt und auch wie wir die Kontrolle über unsere Bildschirmzeit wiedererlangen können. Es geht nicht darum, ob wir Zeit damit verbringen sollten, auf unsere Bildschirme zu schauen, sondern darum, wie wir diese Zeit auf gesündere Weise verbringen können. Verwenden wir sie, um unsere Schuld und Ängste zu betäuben, oder verwenden wir sie, um uns mit achtsameren Erfahrungen zu verbinden? Von Smartphones über tragbare Tablets bis hin zu sozialen Medien hat die Technologiebranche unterhaltsamen immersiven Technologien entwickelt, die die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren und interagieren, verändert haben, aber sind sie auch gut für uns? Sind wir zu abhängig von unseren Geräten geworden? Was hält uns süchtig? Wie wirkt es sich auf unsere Kinder aus? 

Es ist Zeit, unsere Zeit und Aufmerksamkeit zurückzugewinnen und gesunde Beziehungen zu der Technologie aufzubauen, die so viel von der Welt antreibt. Bist du dabei?

 

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

NuoViso Team & Partner

 
Dominique
Thomas
Thomas Schenk
Stoner
Robert Fleischer
Daniel
Robert
Alexander
Norbert
Frank
Julia
Götz
Katrin
Lars
Charles
Jan
 

Dabei Sein

 
Vorname

Nachname

E-Mail

Passwort

Passwort Wiederholung

Ich möchte euch mit ,- € monatlich unterstützen.
2 € / Monat - Zugang zum Premiumbereich + 5,- € Spende.
PayPal
Dauerauftrag
Lastschrift
NuoFlix Newsletter abonnieren
Etwas fehlt noch. Bitte scroll nach oben und schau welche Felder rot markiert sind.
 
weiter