Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren
Odysee
Plus+Abo
MELDEN

Spaziergang mit Polizei - Leipzig, 22.1.2022

| 23.01.2022

Spazieren gehen ist politisch geworden. Doch die unterschiedlichsten Gründe bewegen Menschen aus der Mitte der Gesellschaft dazu, Gesellschaft zu suchen. Von ehemaligen Impfbefürwortern, die aufgrund des politisch-gesellschaftlichen Drucks zu Impfkritikern, gar „Spaziergängern“ mutiert sind, bis zu Menschen, die sich grund-verwirrt von einer anti-wissenschaftlich und willkürlich agierenden Politik nach Gemeinschaft und einem Ende des Wahnsinns sehnen. Die Leipziger Polizei zeigte sich kooperativ. Es gelang ihr, die Spaziergänger weitestgehend von Angriffen der Antifa („Deutsche Polizisten laufen mit Faschisten“) zu schützen. Dennoch kam es zu Kampfdurchbrüchen trotz des großen Schutzangebotes. Ein impfkritischer Demonstrant wurde mit Pfefferspray seitens der selbst ernannten „Antifaschisten“ attackiert. Die Spaziergänger gingen u.a. für Toleranz, freie Impfentscheidung, Freiheit, Selbst- und Mitbestimmungsrecht, Systemwechsel, für Frieden, Demokratie und gegen Faschismus auf die Strasse.

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

NuoViso Team & Partner

 
Dominique
Daniel
Lars
Thomas Schenk
Katrin
Thomas
Jascha
Juri
Uwe
Stoner
Jan
Robert Fleischer
Frank
Robert
Götz
Charles
Julia
Norbert
Alexander