Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

Für dieses Video benötigst du ein Gold Paket.

jetzt Unterstützer werden

Du Unterstützt uns bereits? Jetzt Einloggen!

Einloggen

IT WAS FIFTY YEARS AGO TODAY! THE BEATLES: SGT. PEPPER AND BEYOND

| 05.05.2020

Am 1. Juni 1967 veröffentlichten die Beatles ihr bahnbrechendes Studioalbum "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band", das als eines der wichtigsten Rock&Roll-Alben gilt, das je gemacht wurde. Diese Dokumentation widmet sich jenen zwölf Monaten (von August 1966 bis August 1967), die als die entscheidenden in der Karriere der Fab Four gelten. Innerhalb dieses einen Jahres entwickelten sich die Beatles von der weltweit führenden Tour-Band zu den innovativsten Musikkünstlern der Welt und setzten auch im Studio völlig neue Maßstäbe.

Nach diversen Querelen und Kontroversen um ihre Live-Auftritte, beschlossen die Beatles im August 1966, nicht mehr auf Tournee zu gehen. Es folgte eine überaus kreative Zeit, in der sich die Band neu erfand. Musikexperte und Filmemacher Alan G. Parker ("Monty Python - Fast die ganze Wahrheit") beleuchtet diesen spannenden Zeitraum anhand von Interviews mit ehemaligen Mitarbeitern, Musikern, Familienangehörigen und Journalisten, die damals dabei waren - illustriert durch Archivaufnahmen. Parkers Dokumentation setzt sich zugleich mit der Frage auseinander, warum die Beatles nach 1966 nie wieder auf Tour gingen und begleitet den Entstehungsprozess ihres bahnbrechenden Albums "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band": von den Aufnahmen in den legendären Abbey Road Studios über die Texte und die Gestaltung des berühmten Covers bis zur Veröffentlichung. Sie zeigt aber auch die Hintergründe: das komplizierte Verhältnis der Band zu Manager Brian Epstein, die Gründung ihres eigenen Labels Apple nach dessen tragischem Tod - und den gewaltigen Einfluss des indischen Gurus Maharishi Mahesh Yogi. Was bleibt ist ein Stück Musikgeschichte das Lieder entstehen lies, die die Welt bis heute bewegten mit "All you need is Love" bis hinzu "Imagine all the people".

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

NuoViso Team & Partner

 
Robert
Aron
Lars
Daniel
Thomas Schenk
Robert Fleischer
Thomas
Alexander
Katrin
Norbert
Stoner
Frank
Jan
Dominik
Charles
Dominique
Julia