Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

Für dieses Video benötigst du ein Gold Paket.

jetzt Unterstützer werden

Du Unterstützt uns bereits? Jetzt Einloggen!

Einloggen

Das kreative Universum - Naturwissenschaft und Spiritualität im Dialog

| 19.02.2024

Die Naturwissenschaft gilt heute als die große Wissensautorität, deren Erkenntnisse allgemein anerkannt und weltweit gefeiert werden. In ihrem Bereich regieren keine göttlichen oder übernatürlichen Kräfte, sondern messbare Phänomene wie Naturgesetze und Moleküle, die ? so die Nachfolger Darwins ? im Prozess der Selbstorganisation alles Leben geschaffen haben. Andererseits fühlen sich immer mehr Menschen zu spirituellen Weltbildern hingezogen, die ihnen scheinbar umfassendere Sinnhorizonte bieten. Das Interesse für Esoterik, Buddhismus, Anthroposophie, Naturreligionen, Meditation und die Mystik der Weltreligionen wächst von Jahr zu Jahr. Wie sind diese verschiedenen Welten zu vereinbaren? Leben wir in einer Art kultureller Schizophrenie, wo man sich öffentlich zur Evolutionstheorie bekennt, aber privat doch lieber an Engel, Schamanen, Götter und Geister glaubt? Sind die Bilder und Werte der spirituellen Traditionen mit den erstaunlichen Ergebnissen moderner Forschung vermittelbar oder bleiben sie reine Glaubensangelegenheiten?

Wir befragen einige der interessantesten Querdenker im Bereich der Naturwissenschaft, ob und wie ein Brückenbau zwischen ihren Disziplinen und spirituellen Fragen möglich ist. Gibt es wissenschaftliche Erkenntnisse, die Raum für die Annahme eines »Göttlichen«, »Heiligen« oder »Transzendenten« lassen? Was bedeuten sie für unsere Zukunft?

Rüdiger Sünner unternimmt eine Reise in die spannende »terra incognita« moderner Naturforschung mit bekannten Experten.

 

"… ein Abenteuer in der Zwischenzone von Wissen und Transzendenz, Materie und Geist, das es leicht mit ähnlichen (und dabei argumentativ viel wackligeren) Projekten wie etwa dem amerikanischen Megahit ›What the Bleep Do We Know‹ aufnehmen kann." ~NZZ (Neue Zürcher Zeitung)

 

"Der Filmemacher Rüdiger Sünner wagt sich mit seinem Film einmal mehr auf das Grenzgebiet zwischen Naturwissenschaften und Spiritualität vor." ~Deutsches Ärzteblatt

 

"Die Schönheit der Welt, so das Resümee von DAS KREATIVE UNIVERSUM, geht weit über das für den Überlebenskampf Notwendige hinaus. … Wir leben in einem schöpferischen Universum – unabhängig davon, ob wir an einen Schöpfer glauben. Gestandene Wissenschaftler geraten da ins Schwärmen und betonen, wie der Neurobiologe Joachim Bauer, das ›Schöpferisch-Selbstzweckhafte in der Biologie‹." ~Zeitpunkt

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

NuoViso Team & Partner

 
Frank
Robert
Alexander
Thomas
Lars
Dominique
Charles
Julia
Norbert
Jan
Stoner
Katrin
Robert Fleischer
Dominik
Daniel
Thomas Schenk
Aron