Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren
Thomas Schenk
Youtube
Plus+Abo
MELDEN

Ullrich Mies: Die Mega-Manipulation

| 04.08.2020

Sind die westlichen Demokratien echte Demokratien oder Fassadenveranstaltungen? Kann es sein, dass seitens der Herrschenden massive Manipulationsinstrumente eingesetzt werden müssen, um das Volk in Angst zu halten und somit beherrschbar zu machen? Was ist das überhaupt für eine Gesellschaft, in welcher andere Meinungen teilweise komplett wegzensiert werden?

Und wer ist hier WIRKLICH der Souverän? Ist das alles eine Fassade, ein Schauspiel, welches große Teile der Bevölkerung nicht durchschauen (wollen)?

Wir sprachen mit Ullrich Mies über sein neuestes Buch „Mega-Manipultation“. Es geht in diesem Buch nicht mehr allein um Medienmanipulation und Propaganda, es geht um psychologische Kriegsführung, Informationskrieg und zunehmend um Zensur gegen die Zivilgesellschaft.

Ullrich Mies hat ein internationales Autorenteam versammelt, das eigene Gedanken zur Propaganda in den westlichen Fassadendemokratien formuliert und sich weder der herrschenden Meinungsmacht der marktkonformen „Demokraten“ unterwirft, noch den Vorgaben der sprachlichen Türsteher der Political Correctness.

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
 

NuoViso Team & Partner

 
Frank
Götz
Daniel
Jascha
Thomas Schenk
Charles
Lars
Stoner
Katrin
Norbert
Robert
Alexander
Robert Fleischer
Jan
Dominique
Julia
Juri
Thomas
Uwe