Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren
Norbert
Youtube
Odysee
Plus+Abo
MELDEN

Maskenball-Könige bald vor Gericht?

| 20.07.2023

Für einige Politiker, Beamte und Polizisten könnte es in nächster Zeit ungemütlich werden:
Zusammen mit Juristen und Hinterbliebenen haben Betroffene der Coronamaßnahmen ein Zentrum zur Aufarbeitung, Aufklärung, juristischen Verfolgung und Verhinderung von Verbrechen gegen die Menschheit gegründet.

Es geht um verlorene Jobs, verstorbene Angehörige, verfolgte Aktivisten und vernichtete Existenzen.

Das Ziel: staatliche Funktionsträger, die während der Zeit von Corona unmenschliche Entscheidungen durchgedrückt haben, sollen vor ganz ordentlichen Gerichten juristisch belangt werden. Bis hin zum Europäischen Gerichtshof.

Das Zentrum hat bereits jetzt mehr als 1300 Fördermitglieder, startet seine Arbeit mit einem Jahresetat von immerhin 200.000 Euro - und richtet sich auf einen jahrzehntelangen Einsatz ein.

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
 

NuoViso Team & Partner

 
Aron
Alexander
Jan
Lars
Norbert
Frank
Charles
Daniel
Katrin
Robert
Thomas Schenk
Stoner
Robert Fleischer
Julia
Thomas
Dominique