Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

Dieses Video ist momentan nur für Unterstützer sichtbar.

Login

Du hast bereits ein Plusabo auf NuoViso?

Wenn Du bereits ein Plusabo auf NuoViso hast, kannst du hier deinen Account ganz einfach übertragen.
Mein NuoVisoPlus in NuoFlix wandeln
Email

Passwort | Password

Email oder Passwort falsch!
nur im Plus+Abo

Rätsel der Cheops-Pyramide: Die Jagd nach geheimen Kammern könnte endlich weiter gehen!

| 07.03.2022

Vor einigen Jahren wurden in der Pyramide des Cheops rätselhafte Hohlräume entdeckt. Geheimkammern, wie schnell spekuliert wurde. Dann wurde es still um diese äußerst spannenden Funden. Doch das könnte sich vielleicht bald ändern. Durch einen neuen Forschungs-Vorschlag. Diese Kammern, Hohlräume oder verborgenen Geheimkammern entdeckte das Projekt "Scan Pyramids".
Hierbei wurden kosmische Strahlen, sogenannte Myonen, gemessen, die unentwegt auf uns einprasseln. Diese Elementarteilchen durchdringen auch Gestein. Und ist innerhalb solcher festen Strukturen ein Hohlraum - kann man das anhand der Verteilung der Teilchen messen. Genau das wurde damals an der Cheopspyramide getan, wie bereits in zahlreichen Mystery Files-Videos hier und Artikeln auf Fischinger-Blog.de berichtet. Denn besonders spannend war ein riesiger Hohlraum oberhalb der Großen Galerie, der bei Nachuntersuchungen mindestens 40 Meter lang sein soll! Und das ist gewaltig. Doch das Rätsel des Alten Ägypten blieb auch weiter eines. Niemand schien weiter an den Mysterien der große Pyramide oder anderen Pyramiden interessiert zu sein.
Jetzt aber haben Archäologen und Physiker um Alan D. Bross ein Papier vorgelegt, in dem sie eine neue Art des Myonen-Scans präsentierten. "Exploring the Gerat Pyramid" nennen sie ihr Konzept, in dem mit einer 100fach genaueren Methode das Innere der Pyramide gescannt werden kann. Was endlich exakte und genaue Ergebnisse liefern würde, wie ihre ersten Versuche zeigten. Wir es also bald weiter gehen? Und wie lange müssen wir diesmal auf die Ergebnisse warten? Blicken wir in diesem Video vom 5. März 2022 einmal in die Vergangenheit und einige Jahre in die Zukunft .....

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
 

NuoViso Team & Partner

 
Robert Fleischer
Julia
Lars
Charles
Jan
Norbert
Götz
Katrin
Juri
Frank
Uwe
Daniel
Thomas Schenk
Robert
Jascha
Alexander
Stoner
Thomas
Dominique