Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

Für dieses Video benötigst du ein Gold Paket.

jetzt Unterstützer werden

Du Unterstützt uns bereits? Jetzt Einloggen!

Einloggen

UKRAINE ON FIRE

| 27.05.2023

Produziert vom dreifachen Oscarpreisträger Oliver Stone, bietet UKRAINE ON FIRE eine hochbrisante Perspektive auf die Geschichte der Ukraine. Der investigative Journalist Robert Parry enthüllt das perfide Zusammenspiel der US-Regierung mit rechten Kräften beim blutigen Aufstand in Kiew 2014, der zum gewaltsamen Sturz der ukrainischen Regierung führte. Auch Wladimir Putin und der ehemalige ukrainische Präsident Janukowytsch kommen zu Wort.

Die Ukraine: Jenseits seiner östlichen Grenze liegt Russland und im Westen Europa. Seit Jahrhunderten steht das Land im Zentrum eines Tauziehens der Weltmächte, die versuchen, seine reichen Ländereien und den Zugang zum Schwarzen Meer zu kontrollieren. Das Maidan-Massaker 2014 löste einen blutigen Aufstand aus, der zum Sturz von Präsident Viktor Janukowytsch führte. Russland wurde von den westlichen Medien als Täter dargestellt. Doch entspricht das der Wahrheit?

UKRAINE ON FIRE liefert eine historische Aufarbeitung der tiefen Spaltungen in der Region, die zur Orangenen Revolution von 2004, den blutigen Aufständen von 2014 und dem gewaltsamen Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten Janukowytsch führten. Von den westlichen Medien als Volksrevolution bezeichnet, war es in Wirklichkeit ein Staatsstreich, der von nationalistischen Gruppen und dem US-Außenministerium geplant und inszeniert wurde.

Der investigative Journalist Robert Parry enthüllt, wie seit den 80er Jahren von den USA finanzierte politische NGOs und Medienunternehmen entstanden sind, um Amerikas geopolitische Agenda im Ausland durchzusetzen. Der ausführende Produzent Oliver Stone erhält durch seine klugen Interviews, u.a. mit dem ehemaligen Präsidenten Viktor Janukowytsch und dem Innenminister Vitaliy Zakharchenk brisantes Insiderwissen. Er belegt, wie der US-Botschafter und Regierungsvertreter in Washington aktiv einen Regimewechsel planten.

 

Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Oliver Stone ist vor allem durch seine politischen Spielfilme und Dokumentationen einem weltweiten Publikum bekannt. Er wurde dreimal mit dem Oskar ausgezeichnet und war bereits achtmal nominiert. Des Weiteren wurde Oliver Stone fünfmal mit den Golden Globe ausgezeichnet.

Und bei seinem ersten Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin lädt Stone dazu ein, sich intensiver mit der Bedeutung der Krim, der NATO und der Einmischung der USA in Wahlen und Staatsstreiche in der Region auseinanderzusetzen.

Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Oliver Stone ist vor allem durch seine politischen Spielfilme und Dokumentationen einem weltweiten Publikum bekannt. Er wurde dreimal mit dem Oskar ausgezeichnet und war bereits achtmal nominiert. Des Weiteren wurde Oliver Stone fünfmal mit den Golden Globe ausgezeichnet. 

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

NuoViso Team & Partner

 
Katrin
Lars
Norbert
Daniel
Charles
Alexander
Jan
Frank
Julia
Stoner
Dominique
Robert Fleischer
Aron
Robert
Thomas
Thomas Schenk