Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren

Für dieses Video benötigst du ein Silber Paket.

jetzt Unterstützer werden

Du Unterstützt uns bereits? Jetzt Einloggen!

Einloggen

Es kann nicht sein, was nicht sein darf! - Constantin Freiherr von Hodenberg

| 16.02.2019

Als ehemaliger Wirtschaftsprüfer bei Ernst & Young und hat er Konzernen in die Karten gespuckt; war bei Dornier Medizintechnik in Germering Assistent des Geschäftsführers. Dort hat sein Team Ultraschallkanonen zur Bekämpfung von Nierensteinen entwickelt. Später haben sie spezielle Ballon-Herzkatheter erfunden, die Millionen Patienten die neben-wirkungsreichen Stens erspart hätten…

Jahre später entwickelte er als selbständiger Unternehmer innovative Baustoffe, die aktiv Feuchtigkeit verdampften und so viele Bauwerke nachhaltig sanierten. Vielen Architekten gefielen diese innovativen Methoden gar nicht. Danach erhielt er kaum noch Aufträge. In seinem Geschäftsleben wurde Freiherr Constantin von Hodenberg mit vielen Dogmen konfrontiert, dass nicht sein kann, was nicht sein darf!

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
nur im Plus+Abo
 

NuoViso Team & Partner

 
Alexander
Charles
Frank
Robert Fleischer
Norbert
Daniel
Dominique
Katrin
Jan
Stoner
Aron
Robert
Lars
Julia
Thomas
Thomas Schenk
Dominik