Ja, wir nutzen Cookies

Aber nur ganz wenige, damit diese Webseite funktioniert.


essenzielle Cookies

Hier sind alle technisch notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Diese können nicht deaktiviert werden.

nicht essenzielle Cookies

Hier sind alle nicht notwendigen Cookies die für den Betrieb der Webseite nicht benötigt werden.


Ablehnen
Auswahl Akzeptieren
Lars
Youtube
Odysee
Plus+Abo
MELDEN

Rätselraten um die "Eltanin Antenne" im Südpazifik

| 21.11.2023

Am 29. August 1964 machte das Ozeanographische Forschungsschiff "Eltanin" auf dem Grund des Süd-Pazifik in fast 4 Kilometern Tiefe eine verblüffende Aufnahme: Sie zeigt ein langes "Etwas" mit mehreren seltsamen, symmetrisch erscheinenden "Auslegern", das senkrecht vom Meeresboden aufragt. ein fraglos äußerst bizarres Foto und "Ding", das für viele Spekulationen sorgte!
Damals war die Mission des Schiffes "Eltanin" klar. Es war Teil des „United States Antarctic Program“ zur Erkundung des Meeresbodens im Bereich der Antarktis und des Südens des Pazifik. Über 50 erfolgreiche Fahrten machte das Schiff. Und bei der 14. Fahrt entstand dieses seltsame Bild in 3904 Metern Tiefe rund 2257 Kilometer südwestlich von Kap Horn in Südamerika (Koordinaten: 59°07'S 105°03'W). Schnell wurde spekuliert: Das Objekt ist technischen Ursprunges. Es sei eine Art Antenne von Außerirdischen, die hier verborgen wurde. Doch was sollten Aliens mit einer solchen Anlage anfangen?
Ebenso schnell traten Skeptiker bzw. Meeresbiogen auf den Plan. Sie sind sicher, dass es sich um eine Art fleischfressenden Schwamm handelt, der als "Cladorhiza" bekannt ist. Ein Wesen, dass ein Meter hoch werden kann und auch "Ping-Pong-Baumschwamm" genannt wird. Obwohl das einleuchtend klingt, kursiert der Mythos der sogenannten "Eltanin Antenne" im Netz weiter. Immerhin ist es nicht zu leugnen, dass das Ding auf dem (leider schlechten) Foto von 1964 technisch aussieht - eben wie eine Art Antenne. Was mögen die Meeren und Ozeane unseres Planeten noch in der Tiefsee alles für uns verborgen halten?!

Die erwähnten Videos:
- "Goldenes Ding" vom Meeresgrund: https://nuoflix.de/unidentifizierte-goldene-probe 
- Löcher auf dem Meeresgrund: https://nuoflix.de/forscher-raetseln-ueber-mysterioese-loecher-auf-dem-grund-des-atlantik--woher-stammen-sie 

Kommentare

Um Beiträge zu kommentieren, bitte einloggen.

Reload
 

Alle Folgen

 
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
ab bronze
 

NuoViso Team & Partner

 
Aron
Thomas Schenk
Stoner
Dominique
Jan
Julia
Robert Fleischer
Frank
Robert
Alexander
Thomas
Katrin
Charles
Lars
Dominik
Norbert
Daniel